Obsthof Weiß Obsthof Weiß - Ferienwohnungen
Startseite
Der Betrieb
Produkte
Online-Shop
Gästehaus
Kontakt
   
 

 

 

 

 

 

























 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Wie die Pfirsich zum Nektar wird


Pfirsichnektar
An heißen Sommertagen werden aromatische, vollmundig reife und saftige Pfirsiche geerntet. Nur solche Pfirsiche werden von uns für die Herstellung des hochwertigen Nektars verwendet.

Pfirsichnektar
Für die Gewinnung des kostbaren Nektars werden nur vollreife Früchte verwendet. Direkt nach der Ernte erfolgt die sorgfältige Selektion per Hand. Die genaue Handarbeit und ein gutes Auge für süße Früchtchen sind Voraussetzung für die Herstellung eines herrlich-vollmundigen Nektars.

Pfirsichnektar
Bevor das saftige Fruchtfleisch des Pfirsichs vom Kern getrennt wird, erfolgt die Erhitzung der gesamten Steinfrucht. Dies ermöglicht ein leichteres Loslösen des Pfirsichsteines vom Fruchtfleisch.

Pfirsichnektar
Für den optimalen Trinkgenuss wird der Säure – und Fruchtzuckergehalt des Pfirsichs im Vorhinein gemessen. Je nach Auswertungsergebnis ist es erforderlich eine erlesene Menge Zitronensäure bzw. Zucker hinzuzufügen.

Pfirsichnektar
Nachdem Ablösen des Steins vom Fruchtfleisch, kommt es zum Passiervorgang (vgl. Flotte Lotte).

Pfirsichnektar
Der frisch gepresste bzw. frisch passierte Pfirsichnektar wird in einer gut gekühlten Wanne gesammelt.

Pfirsichnektar
Um die gewünschte feine Konsistenz zu erzielen, wird der Nektar nach dem Passiervorgang blanchiert – d. h. er wird nochmals zerkleinert.

Pfirsichnektar
Nach dem Blanchieren ist der Pfirsichnektar noch sehr cremig. Daher ist eine Verdünnung mit ein wenig Wasser notwendig. Im abgebildeten Tank ist der süße Trunk bereits trinkfertig und wartet auf die Abfüllung.

Pfirsichnektar
Damit der Nektar den Genießern möglichst lange angeboten werden kann, ist es erforderlich ihn zu pasteurisieren (auf 90 Grad zu erhitzen). Dies geschieht während der Abfüllung. Unser Nektar wird ausschließlich durch Erhitzen haltbar gemacht.

Pfirsichnektar
Wer einmal die Gewinnung des Pfirsichnektars mitverfolgt hat, weiß den edlen Trunk erst richtig zu schätzen. Mit großer Begeisterung wird hier die „Ankunft“ des gesunden, vollmundigen Nektars erwartet.

Tipp: Gekühlt mit stillem oder prickelndem Wasser aufgespritzt ist der Pfirsichnektar herrlich zu genießen. Er harmonisiert besonders gut mit feinem Sekt. Oder „Wilder Pfirsich“ – dieser Trunk muss einfach probiert werden. Mischen Sie einfach 2cl Pfirsichbrand und 6cl Nektar –ein wahrer Genuss für Feinschmecker.



Für das Genießen der verschieden, fruchtigen Säfte und Spezialitäten
des Hauses bietet sich unser gemütliches Stüberl an.


Verkostungsstüberl

Unsre Naturprodukte
Unsere Naturprodukte und Nahrungsmittel besitzen eine starke Lebenskraft.
Es ist eine biologisch belebte und dadurch belebende Ernährungsweise oder
einfach ausgedrückt: "Was immer wir in uns aufnehmen, geistig und körperlich, zu dem werden wir!"

 


Wolfgang und Sabine Weiß - Gästehaus & Obsthof - www.obsthof-weiss.at - St. Anna am Aigen